Klangkreise

Unbenannt

Die Klangschale

Wirkung der Klangschale

Fällt ein Stein ins Wasser, so entstehen Wellen, die sich über den gesamten Teich konzentrisch ausbreiten. Unser Körper besteht zu etwa 80 Prozent aus Wasser, die wohltuenden Schwingungen der Schale übertragen sich und breiten sich in konzentrischen Wellen aus. Dadurch wird jede Zelle angesprochen. Der gesamte Körper wird durch die Klangschale von Verhärtungen, Verspannungen, Blockaden befreit; wir sind im Fluss.

Unser Atem wird tiefer, ruhiger und wir erreichen rasch tiefe Entspannung.

„Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes,
er bringt die Seele zum Schwingen.
Der Klang löst Spannungen,
mobilisiert die Selbstheilungskräfte
und setzt körperliche Energie frei.“
Peter Hess

 

Klangarbeit in der Schwangerschaft
– führt zu einer tiefen Entspannung
– zu Ruhe und Zuversicht,
– Selbstvertrauen und Sicherheit
– stärkt das Vertrauen in den eigenen Körper
– zentriert, stärkt die Mitte
– bessert die Selbstwahrnehmung
– fördert das Loslassen
– vermittelt Geborgenheit und Sicherheit
– unterstützt das Bonding

Das Klangbad kann auch mit Affirmationen – positiven Glaubenssätzen- begleitet werden; im tiefen Entspannungszustand sehr wirksam- für eine wunderbare Geburt.

“ Der Geist ist zu allem fähig- denn alles ist in ihm,
die gesamte Vergangenheit, genauso wie die gesamte Zukunft.“
Joseph Conrad

Bei  Phantasiereisen führen die Klänge zu einer raschen und tieferen Entspannung.

 

Die Aufmerksamkeit liegt ganz bei der Frau- was der Mutter gut tut, tut auch dem Kind gut!

Rosenmandala mit jungen Elfen
Die Rose steht für Licht, Liebe und Leben, aber auch für Verschwiegenheit.
Hier ist sie mit den sie belebenden und entwickelnden Elfen dargestellt

 

Mögen alle, die sich im Energiefeld von Geburten bewegen,
sich des Mysteriums und des Wunders von Geburt und LEBEN bewusst sein.
Wir sind DAS LEBEN, wir sind dieses Wunder.

(aus „Gebären in Liebe und Bewusstsein“ H. Stäheli Oosterveer)