Zusatzangebote

BLESSINGWAY & BABYSHOWER

Eine Blessingway- Zeremonie ist eine wunderbare Möglichkeit, die werdende Mama mit Aufmerksamkeit, Freundschaft und Liebe für die Geburt zu stärken.

 

GIPSABDRUCK

Bauchmasken sind individuelle Andenken an eine Lebensphase, die keine Mutter als Erfahrung missen möchte, die aber vergänglich ist. Eine Hommage an die Schwangerschaft und eine spirituelle Skulptur der Zeit, als Mutter und Kind noch eins waren.

 

PLAZENTAKUNST

In vielen Kulturen der Welt gibt es Rituale rund um den Mutterkuchen.
Du kannst ihn vergraben und ein Bäumchen darauf pflanzen. Du kannst homöopathische Globulis für dein Baby machen lassen. Du kannst ihn trocknen, pulverisieren und bei Bedarf weiterverarbeiten.
Ein Plazenta -Abdruck kann gemacht werden und ein Traumfänger gebastelt.

 

TRAGETUCH BINDEANLEITUNG

Der Säugling ist ein aktiver Tragling. Der Wunsch nach beständiger Nähe und Körperkontakt ist ein Grundbedürfnis im Säuglingsalter. Tragen bedeutet Geborgenheit und Vertrauen.
Das Baby wird gewiegt und geschaukelt, spürt mit allen Sinnen die Mutter. Es entwickelt Vertrauen und erhält viele Anregungen.
Die Mutter fühlt sich freier, da ihr Kind bei ihr ist und es sich wohl fühlt.

 

STILLBERATUNG

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Stillen nicht immer so unproblematisch und einfach ist, vor allem, wenn man unerfahren und verunsichert ist und von vielen Seiten Verschiedenstes hört.

Bei meiner ersten Tochter habe ich Erfahrungen mit Stillhütchen, Abpumpen, frühem Zufüttern (Getreidefläschchen ) gesammelt,
meine weiteren sechs Kinder habe ich liebend gerne, sehr lange und problemlos gestillt.

Jede Stillbeziehung war einzigartig und besonders!

Ich kann mir neben vielen weiteren Vorteilen keine gesündere, einfachere und innigere Ernährung vorstellen, darum möchte ich meine Erfahrungen und mein Wissen mit dir teilen, Ansprechpartner sein und eventuellen Problemen vorbeugen beziehungsweise sie beseitigen.

„Eine erfolgreiche Stillbeziehung ist ein Ausdruck der Weiblichkeit einer Frau, und sie braucht die Stillmahlzeiten ebenso wenig zu zählen wie die Küsse, die sie ihrem Kind gibt.“

Babette Francis